Treffen

20170624x038sbig Freital, 2017. Liebe Teilnehmer und Gäste, unser fünftes Tagestreffen ist schon wieder Geschichte. 167 Gastfahrzeuge! Mit den 14 IFA-Mobilen der beiden Veranstalter waren exakt 181 ostmobile Fahrzeuge im Fahrerlager zu bewundern. Mit euren schicken Autos, Freunden und Familien habt ihr wieder für ein tolles Treffen auf dem Areal neben der Papierfabrik in Freital-Hainsberg gesorgt. Gern empfangen wir euch wieder. Bis dahin wünschen wir euch schöne und erlebnisreiche Sommerferien.

Vielleicht trifft man sich ja auf dem einen oder anderen Fahrzeugtreffen wieder. Vielleicht auch schon am 27.08.2017, beim 7. Oldtimer/Youngtimer Treffen der Sandstrahltechnik Freital, am gleichen Ort. (Bild: Im Fahrerlager an der Papierfabrik 2017. Foto: privat)

Ein besonderes Dankeschön gilt allen ehrenamtlich mitwirkenden Helfern, Freunden und Angehörigen beider veranstaltenden Vereine, für ihre tatkräftige Mitarbeit.

Mit freundlicher Lichthupe
Trabant Team Freital e.V. & Kultur- und Tanzwerkstatt e.V.


oben ^ |

Historie

Freital, seit 2013. Gemeinsam mit der Kultur- und Tanzwerkstatt veranstaltet das Trabant Team Freital den Freitaler Trabi-Tagestreff - eine Eintagesversion alternativ zum früheren Freitaler Trabi-Treff. 2017 wurde die Veranstaltung zum fünften Mal in Folge ausgerichtet. In lockerer Atmosphäre konnten Trabifans aus der Region, aber auch aus zahlreichen anderen Bundesländern ins Gespräch kommen. Einen bildlichen Rückblick auf die Trabitreffen der vergangenen Jahre finden Sie unter den nachfolgenden Links.

trab477big Freital, von 1999 bis 2009. Die Freitaler Trabitreffen (FTT) fanden jährlich, jeweils am zweiten Wochenende im September statt. Im Zeitraum von 1999 bis 2009 veranstaltete das Trabant Team Freital somit insgesamt elf Treffen in Folge.

Im Fahrerlager am Windberg entwickelte sich das Freitaler Treffen zum Highlight für zahlreiche Trabant- und Oldtimerfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus. Gäste aus Tschechien, Österreich, Ungarn und der Schweiz waren oft dabei.

trab1237big Die Verknüpfung der Stadt Freital mit dem Trabant ist nicht neu. Bis 1990 wurden im heutigen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zahlreiche Fahrzeug- und Zubehörteile für den damals sehr beliebten PKW gefertigt. Angefangen vom Coßmannsdorfer Buntgarn für die Sitzbezüge, über Fahrzeugelektrik, Kunststoffteile, Tachometer, Armaturen, bis hin zum Stahl für die Antriebswellen.

trab1238big Zwickau. Ein bedeutendes Ereignis in der Trabi-Szene ist das seit 1993 in Zwickau stattfindende "Internationale Trabantfahrer-Treffen" (ITT), zu dem inzwischen Fahrzeuge aus ganz Europa kommen. Ein Treffen, das mit technischen Wettbewerben zahlreiche Programmhöhepunkte bietet.

Deutschland. Viele Fans bevorzugen aber auch zahlreiche weitere Veranstaltungen, wie sie zum Beispiel in Anklam, Nossen, Cossebaude, Dresden, Liebenau, Beierfeld, Mühlhausen, Uftrungen, Niederdorf, Gelsenkirchen, Schierling, Bad Säckingen und Rott stattfinden bzw. stattgefunden haben. (Bilder: 11. Freitaler Trabi-Treff 2009 - Fahrerlager am Freitaler Windberg. Fotos: privat)


oben ^ |